1. Mai-Rede in Lenzburg

"Liebe 1. Maifeiernde; Genossinnen und Genossen

Der 1. Mai ist ein Tag des Zusammenkommens Gleichgesinnter, um unsere Positionen und Vorstellungen für die Weiterentwicklung der Gesellschaft öffentlich kundzutun.
Dazu gehört auch Innezuhalten und zu analysieren.
Der 1. Mai ist nicht nur wegen der öffentlichen Wirksamkeit wichtig, sondern auch für uns selber um unsere Positionen in den Diskussionen an den Tischen zu festigen. Ein starkes Fundament brauchen wir, um im Politik‐Alltag Lösungen zu finden. Ich bin überzeugt, dass nur mit einer breiten, offenen Diskussion ‐ gemeinsam mit VertreterInnen anderer Parteien ‐ zukunftsfähige Lösungen gefunden werden, welche allen und nicht nur wenigen dienen." ...

> Weiterlesen (pdf)